Softwarebasiertes Dante® für das Q-SYS Ecosystem


Das Q-SYS Ecosystem ermöglicht jetzt die Integration softwarebasierter Dante-Audionetzwerke ohne zusätzliche Hardware. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit Audinate hat QSC die offene Architektur und die Intel-basierten Leistungsreserven von Q-SYS genutzt, um die Integration von Dante-Audionetzwerken zu ermöglichen.  Dabei wurde besonderen Wert darauf gelegt, eine rein softwarebasierte Erweiterung der Plattform umzusetzen. Die optionalen Softwarelizenzen erlauben es Integratoren, eine Dante-Kanäle in neuen und bestehenden Q-SYS Installationen flexibel zu skalieren.


Features:

Einfache Integration in das Q-SYS Ecosystem: Integrieren Sie Dante Audio ohne zusätzliche Netzwerk-I/O-Karten oder Hardware in Ihr Q-SYS Ecosystem. Dante ist nahtlos in den Q-SYS Ecosystem Workflow integriert und bietet Geräteerkennung, Synchronisation, Steuerung und Verwaltung von Dante Audio im Q-SYS Netzwerk sowie die Integration anderer Netzwerk-Technologien wie natives Q-LAN, AES67, AVB und CobraNet.

Softwarebasierte Upgrades und Skalierbarkeit: Zur Integration von Dante in Ihr Q-SYS Ecosystem ist nur ein einfaches Software-Update erforderlich. Die Anschaffung zusätzlicher I/O-Hardware entfällt und die Kosten für Upgrades und Erweiterungen bestehender Systeme werden erheblich reduziert.

Übersicht Lizenzoptionen


SYSTEMANFORDERUNGEN: Um softwarebasiertes Dante auf einem Core 110f nutzen zu können, müssen Ihre Q-SYS Designs mit der Q-SYS Designer Software v8.3.1 oder höher installiert werden. Für alle anderen kompatiblen Cores müssen Ihre Q-SYS Designs mit der Q-SYS Designer Software v9.0 oder höher installiert werden.

Infrastruktur mit nur einem Netzwerk: Im Gegensatz zu vielen anderen Dante-Lösungen integriert Q-SYS sowohl Dante Audio als auch Steuerungsdaten über einen einzigen Netzwerk-Switch. Da Q-SYS eine Standard-Netzwerkinfrastruktur nutzt, können sowohl Dante- als auch Q-SYS AV&C-Daten integriert werden, wodurch sich aufwendige Bridging- oder Kombinationslösungen zur Verwaltung angeschlossener Q-SYS und Dante-Geräte erübrigen.

Einfache Lizenz-Aktivierung: Schnelle Integration mit intuitivem Aktivierungsverfahren zur direkten Online-Aktivierung auf angeschlossenen Q-SYS Cores (Offline-Aktivierung ebenfalls möglich)

FAQ

F:  Welche Q-SYS Core Prozessoren unterstützen softwarebasiertes Dante?
A. 
Softwarebasiertes Dante wird vom Core Nano, Core 8 Flex, NV-32-H (Core Capable), Core 110f, Core 510i und Core 5200 unterstützt.

F: Wie kann ich softwarebasierte Dante-Lizenzen erwerben? Wieviel kosten diese Lizenzen?
A: Dabei gehen Sie genauso vor wie beim Erwerb unserer „UCI Deployment Lizenz” oder der „Q-SYS Scripting Engine Lizenz”. Bitte kontaktieren Sie Ihren QSC Vertriebsmitarbeiter, um Softwarelizenzen für Ihr Q-SYS System zu erwerben.

F:  Wo wird die softwarebasierte Dante-Lizenz installiert?
A:  Die softwarebasiertes Dante-Lizenz ist eine unbefristete Node-Locked-Lizenz, die an den Q-SYS Core Prozessor geknüpft ist. 

F:  Wie installiere ich eine softwarebasierte Dante-Lizenz?
A:  Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie hier: Aktivierung einer QSC Feature-Lizenz.

F:  Ist softwarebasiertes Dante vollständig kompatibel mit Dante Controller und Dante Domain Manager?
A:  Ja, softwarebasiertes Dante ist vollständig kompatibel mit Dante Domain Manager. Es verhält sich genauso wie Dante-Hardwaregeräte.

F:  Lässt sich softwarebasiertes Dante über Dante Controller verwalten?
A:  Ja.  Softwarebasiertes Dante kann im Q-SYS Designer zur externen Konfiguration freigegeben und über Dante Controller verwaltet werden.

F:  Können Netzwerke mit softwarebasiertem Dante redundant ausgelegt werden?
A:  Ja.  Voraussetzung ist jedoch, das auf jedem Q-SYS Core eine eigene Lizenz für softwarebasiertes Dante installiert ist.

F:  Unterstützt softwarebasiertes Dante Konfigurationen mit redundanten Komponenten?
A:  Ja.  Zwei unterstützte, identische Q-SYS Core Prozessoren können als redundantes Paar konfiguriert werden. Jedoch muss auf jedem Q-SYS Core eine eigene Lizenz für softwarebasiertes Dante installiert sein.

F:  Kann ein Core, der softwarebasiertes Dante verwendet, gleichzeitig auch Q-LAN, AES67, WAN und Medien streamen?
A. 
Ja.  Alle Audionetzwerktechnologien, inklusive Dante, können problemlos zusammen auf einem Q-SYS Core Prozessor laufen, solange die I/O-Kapazität des Cores nicht überschritten wird.

F:  Wie viele Dante-Streams unterstützen die verschiedenen Lizenzoptionen für softwarebasiertes Dante, und welchen Einfluss hat die Dante-Nutzung auf die Kapazitäten meines Q-SYS Designs?
A:  Eine detaillierte Übersicht über den Signalfluss und die Nutzung von Streams von softwarebasiertem Dante, finden Sie in der Q-SYS Hilfe-Datei.

Q.  Wie integriere ich softwarebasiertes Dante in mein Q-SYS Design?
A. 
Wie bei alle anderen netzwerkbasierten Audioprotokollen fügen Sie dem Inventory ein Dante RX-/TX-Komponentenpaar hinzu und ziehen dieses ins Schema des Q-SYS Designers. Die Komponenten werden dort fast identisch angezeigt wie die entsprechenden Hardware-Pendants, inklusive aller Audio- und Steuerungsanschlüsse.