Core 8 Flex

Q-SYS Prozessor mit Netzwerk- und Analog-I/O

  • Core 8 Flex - Hero Image
  • Core 8 Flex - Front Image
  • Core 8 Flex - Rear Image

Der Core 8 Flex Audio-, Video- und Steuerungsprozessor (AV&C) erweitert die Anwendungsmöglichkeiten des Q-SYS Ecosystems um kleinere Installationen in Unternehmen, Hochschulen, im Gesundheitswesen und weiteren Bereichen. Der Core 8 Flex basiert auf der gleichen Technologie wie das gesamte Q-SYS Prozessorportfolio, darunter der Q-SYS Core 110f. Er wurde für die Anwendung mit geringeren Netzwerk- oder Analog-Kanalkapazitäten und/oder spezifischen Systemanforderungen an die Signalverarbeitung entwickelt.


Features und Vorteile

  • 64 x 64 Netzwerk-Audiokanäle (Q-LAN / AES67)
  • 8 integrierte Flex Channels und GPIO
  • 8 AEC-Prozessoren
  • Bis zu 32 x 32 Dante Audio-Kanäle (8 x 8 enthalten)
  • USB AV-Bridging (8 x 8 Audio + Q-SYS Kamera-Support)
  • Voll ausgestattete Q-SYS Control Engine (mit optionaler Feature-Lizenz)
  • Externer USB Audio Device Host
  • Bis zu 2 VoIP-Instanzen
  • 1 HE, halbe Rackbreite, inklusive Montage-Hardware

Netzwerk-I/O plus integriertes I/O
Zusätzlich zu seiner Netzwerk-I/O-Kapazität von 64 x 64 Kanälen bietet der Core 8 Flex acht integrierte Flex Channels und acht GPIO Zugangswege zur Integration von analogen Audiosignalen und Steuerungsgeräten in das Q-SYS Ecosystem. Optimal für lokales Processing im Raum mit einer Kombination aus analogen und vernetzten Endgeräten.

Optimale Größe. Keine Kompromisse.
Anstelle eines Audio-, Video- und Steuerungsprozessors mit ungenutzten analogen Ein- und Ausgängen, der eine volle Rackeinheit belegt, bietet der Core 8 Flex eine kompaktere Lösung mit verschiedenen Montageoptionen. Die kleinere Bauform beeinträchtigt allerdings nicht die Funktionalität. Der Core 8 Flex bietet eine voll ausgestattete Control Engine zur Steuerung von Drittanbietergeräten, umfassende Paging- und Hintergrundmusikfunktionen, Automation, Monitoring und mehr.

Optimiert für Besprechungsräume
Der Core 8 Flex bietet die AV-Infrastruktur für eine vollständige Webkonferenz-Integration, besonders für größere, anspruchsvollere Räume. Er verfügt über eine USB-Integration für alle wichtigen Webkonferenz-Anwendungen, acht Kanäle mit akustischer Echokompensation (AEC), zwei VoIP-Softphones, softwarebasiertes Dante für moderne Mikrofone sowie eine voll ausgestattete Control Engine zur Integration von Drittanbieterprodukten.

Weniger Komplexität und verbesserte Skalierbarkeit durch das Q-SYS Ecosystem
Der Q-SYS Core 8 Flex ist Teil des wachsenden Ecosystems von Audio-, Video- und Steuerungsprozessoren, die auf einer flexiblen Software-Grundlage basieren. Wie bei allen Q-SYS Core Prozessoren können Integratoren bei Verwendung des Core 8 Flex auf die Q-SYS Software-Suite zur Planung und Konfiguration von Systemen zurückgreifen. Endkunden profitieren von der großen Auswahl an nativen Q-SYS Peripheriegeräten und der Skalierbarkeit des Systems ohne „Rip-and-Replace“ der Konfigurationsdatei.

Specifications

Channel Capacity
Q-LAN / AES67 channels 64 x 64
Dante channels 8 x 8 (included); licensable up to 32 x 32
Local analog I/O channels 8 flex
AEC processors 8
VoIP instances 2
Audio recording / playback 4 ch recording / 16 ch playback (expandable to 32 ch with optional license – Available Spring 2021)
Network peripherals up to 32
Mic/line inputs
Phantom power +48 VDC, 10 mA per input max
A/D-D/A converters 24 bit
Sample rate 48 kHz
Control
RS-232 2 ports
GPIO 8 x 8
USB Inputs & Outputs
Channel count 8 x 8
Bit depth 16 bit
Sample rate 48 kHz
USB audio device hosting Support for standard USB headset, speakerphone
Environmental
Power consumption 40 W typical
Physical
Device dimensions (H x W x D) 1.72 x 8.66 x 11.28 in (43.6 x 220 x 286.6 mm)
Weight 4.0 lbs (1.8 kg)