I/O-Karten


Verbindung mit dem Q-SYS Reflect Enterprise Manager

Dieser Peripheriegerät kann automatisch mit Ihrem Q-SYS Reflect Enterprise Manager verbunden werden, einer leistungsstarken Überwachungs- und Steuerungs-Plattform für das Q-SYS Ecosystem.

Starten Sie jetzt Ihre kostenlose Testversion!


Analoge I/O-Karten:

CIML4

Analoge Mic/Line-Eingangskarte:


Vier analoge Kanäle, umschaltbar zwischen Mikrofon- und Line-Pegel, inklusive 48 V Phantomspeisung sowie hochwertigem Vorverstärker und A/D-Wandler. Diese Karte ermöglicht den Anschluss von Mikrofonen, Mischpulten und CD-/DVD-Player.

CIML4-HP

Analoge Mic/Line-Eingangskarte (Hochleistungsvariante):


Vier analoge Kanäle, umschaltbar zwischen Mikrofon- und Line-Pegel, inklusive 48 V Phantomspeisung. Vorverstärker und A/D-Wandler in Broadcast-Qualität. Diese Karte ermöglicht den Anschluss von Mikrofonen, Mischpulten und CD-/DVD-Player.

COL4

Analoge Line-Ausgangskarte:


Vier Kanäle für symmetrische analoge Line-Ausgangssignale zur Verbindung zwischen Q-SYS™ und externen Geräten wie Endstufen ohne DataPort, Aufnahmegeräten und Telekonferenz-Systemen.

CODP4

DataPort-Ausgangskarte:


Vier Audio-Ausgangskanäle (zwei DataPort-Anschlüsse) zum Anschluss von QSC-Endstufen mit DataPort. Die DataPort-Schnittstelle überträgt Audio-, Status- und Steuerdaten zwischen Q-SYS™ und DataPort-Endstufen.

CTEL4

Analog-Telefoniekarte (POTS)

Umfasst vier RJ-11-Schnittstellen zur einfachen Anbindung von Q-SYS an analoge Telefonie-Umgebungen.


Netzwerk-Bridge-Karten:

CCN32 (Discontinued)

Digitale CobraNet™ Bridge-Karte für Q-SYS™:


Interface zum Anschluss an vorhandene Audio-Netzwerke auf Basis der veralteten CobraNet™-Technologie. In einem I/O-Frame kann die CobraNet™-Karte in den Betriebsmodi 4in/4out, 8in/8out und 16in/16out verwendet werden. Bei Einbau in einen Core oder I/O-Frame 8s steht zusätzlich der Betriebsmodus 32x32 zur Verfügung.

CAN32

AVB Audio/Video-Bridge-Karte:


Zur digitalen Verbindung zwischen jedem 100-Mbit/s-Netzwerk nach IEEE AVB 1722.1 und der Q-SYS™-Umgebung. Die CAN32 unterstützt insgesamt 32 Kanäle mit 48 kHz in drei Betriebsmodi: 0in/32out, 32in/0out oder 16in/16out.

CDN64

Dante™ Audio-Bridge-Karte:

Ermöglicht die direkte Einbindung eines Dante™-Netzwerks mit bis zu 64 x 64 Kanälen bei 48 kHz, beispielsweise von drahtlosen Mikrofonen und Digitalmischpulten, in Q-SYS™ zur erweiterten Signalverarbeitung und Verteilung an größere LANs und WANs über Q-Lan.

Die CDN64 Dante-Bridge-Karte eignet sich für die Verwendung in Spielstätten wie Theatern, Hörsälen, Kongresszentren und Kirchen/Gebetsräumen.


Digitale AES-Karten:

CAES4

Digitale AES3-I/O-Karte:


Vier digitale Audio-Eingangskanäle und vier digitale Ausgangskanäle nach AES3-Standard zum Anschluss digitaler Geräte (beispielsweise Mischpulte und Aufnahmegeräte) an Q-SYS™.

CIAES-16

AES/EBU-Eingangskarte:

Die CIAES16 ist eine AES3-Eingangskarte für Q-SYS™ mit 16 Kanälen und 24-Bit-Digitaleingang zum Einbau in jeden Q-SYS™ Core oder I/O-Frame. Die Karte ist mit RJ45-Buchsen ausgestattet und stellt eine einfache und kostengünstige Möglichkeit dar, Q-SYS™ mit einer bestehenden oder einer neuen Installation zu verbinden.