AUFBAU DER
Q-SYS PLATTFORM?

* Klicken Sie auf die einzelnen Ebenen der Plattform, um weitere Informationen anzuzeigen.


Q-SYS ist eine von Grund auf neu entwickelte, softwarebasierte Plattform, die auf einer offenen, IT-freundlichen Umgebung aufbaut. Sie verbindet leistungsstarke Intel-Prozessoren mit der Robustheit und erfolgskritischen Zuverlässigkeit eines Linux-Betriebssystems und der Interoperabilität der IEEE-Netzwerkstandards. Dieser IT-zentrierte, mehrschichtige Ansatz erlaubt es QSC, die Q-SYS-Plattform problemlos auf andere Intel-Plattformen zu migrieren, wenn neue, schnellere Chipsätze eingeführt werden. Ebenso ist eine Migration auf andere Standard-Hardwareplattformen möglich. Und da die Q-SYS-Plattform auf IT-Standardprotokollen basiert, sind auch umfassende Erweiterungen, die neue Funktionalitäten und Plattformen erschließen, kein Problem.

„Meet Little Billy“

Sie kennen das Q-SYS Ecosystem noch nicht? Dann ist dieses 5-minütige Video genau das Richtige für Sie! Erfahren Sie alles über die wichtigsten Features des Ecosystems sowie über Dimension und Skalierbarkeit.

Systemarchitektur


Integration von Audio, Video und Steuerung

SOFTWAREBASIERTE FUNKTIONEN


KEINE ZUSÄTZLICHE HARDWARE ERFORDERLICH


Bei Q-SYS werden Audio-, Video- und Steuerungsfunktionen (AV&C) auf Software-Ebene realisiert. Das bedeutet: Sie benötigen keine spezielle Hardware, wie sie bei den meisten Wettbewerbern erforderlich ist. Investieren Sie in eine Plattform, die durch Upgrades der Software/Firmware leicht weiterentwickelt werden kann. Unten sehen Sie einige der in Q-SYS integrierten Funktionen.

SKALIERBAR & FLEXIBEL


VERARBEITUNG UND STEUERUNG DIREKT VOR ORT


Ein einzelner Q-SYS Core Prozessor – wie beispielsweise der Q-SYS Core 110f – genügt, um kleinere Systeme verschiedenster Art zu realisieren: lokale Ein- und Ausgänge, Signalverarbeitung, Steuerungsfunktionen, Konferenzkamera-Routing, Endpoint-Bridging, hochwertige Echounterdrückung und EQs – alles steht direkt vor Ort zur Verfügung.

 



ZENTRALISIERTE VERARBEITUNG

Mit den Q-SYS Enterprise Core Prozessoren der nächsten Generation können Großunternehmen Audio- und Videoverarbeitung sowie Steuerungsfunktionen (AV&C) vom Rechenzentrum aus bereitstellen. Dieser Ansatz ermöglicht es der IT-Abteilung, die gesamte Verarbeitung, Steuerung und Überwachung jeder einzelnen Systemkomponente im gesamten Gebäude zu zentralisieren. Gleichzeitig bietet fast jede Q-SYS-Komponente volle Redundanz – so, wie Sie es auch von anderen IT-Diensten in Ihrem Netzwerk erwarten. Das ist konsequente AV/IT-Konvergenz!

Q-SYS FÜR AUDIO


VOLLE UNTERSTÜTZUNG FÜR AUDIOSIGNALE ALLER ART

  • Verarbeitung analoger und digitaler Audiosignale über Q-SYS I/O-Geräte
  • AES67-fähige Geräte können Audiosignale streamen; das erspart zusätzliche Hardwareanschaffungen oder Lizenzgebühren
  • Edge-Netzwerkunterstützung für Dante™, AVB und CobraNet™
  • Erstklassige akustische Echokompensation und EQ-Funktionalität

Q-SYS FÜR VIDEO


EINFACHE INTEGRATION BEI WEBKONFERENZEN IM KONFERENZRAUM

  • Vernetzte Konferenzkameras und Endpunkte ohne lästige USB-Erweiterungen
  • Treiberlose USB-Integration für Skype of Business™, GoToMeeting®, Zoom usw.
  • Gemeinsame Plattform für Rack-PCs, Bring your own device (BYOD) und interaktive Whiteboards


< Weitere Informationen

Q-SYS FÜR VOLLE KONTROLLE


UMFASSENDE UNTERSTÜTZUNG FÜR STEUERUNGSLÖSUNGEN VON DRITTANBIETERN

  • Moderner Lua Script-Editor für Integration von Drittanbieter-Steuerungssystemen
  • Wachsende Plug-in- und Skript-Bibliothek (siehe Liste der Partner auf der englischen Homepage von QSC)
  • Native Q-SYS Touchscreen-Controller
  • Einfache Konfiguration von Benutzeroberflächen über leicht zu bedienendes Drag-and-Drop-Interface

Mehr Infos

Sie möchten mit einem QSC-Vertriebsmitarbeiter aus Ihrer Region sprechen?

Kontakt aufnehmen