QSC präsentiert Nachfolge-Generation der Q-SYS Enterprise Core Prozessoren

Neue Enterprise Core Prozessoren mit Standard-Dell-Server-Hardware und Q-SYS Echtzeit-Betriebssystem
05/31/2017

QSC-Hauptquartier, Costa Mesa, CA (31. Mai 2017) - QSC ergänzt seine Q-SYS™ Enterprise Core Serie um neue Prozessoren. Komplett auf Basis von Dell Server-Hardware, kombinieren diese branchenweit einzigartigen Lösungen die Processing-Leistung des Q-SYS Echtzeit-Betriebssystems mit der R730XL Hardware-Plattform von Dell. Das Ergebnis: Die einzige IT-Lösung auf dem Markt, mit der sich die Verarbeitung von Audio-, Video- und Steuerungsinformationen (AV&C) in ein Rechenzentrum integrieren lässt.

Die neuen Q-SYS Enterprise Core Prozessoren verkörpern die erste voll-integrierte AV&C-Lösung und stehen beispielhaft für die Zukunft der Branche im Hinblick auf standard-basierte IT-Plattformen. Die Verwendung standardisierter Mainstream-Hardware repräsentiert eine gängige IT-Umgebung in einem Unternehmen und bietet zahlreiche Vorteile, insbesondere für Firmenkunden und internationale Konzerne, darunter:

  • Zentrale Ressourcenverteilung: Unternehmen können auf die firmeneigene Infrastruktur zurückgreifen und die Q-SYS Core Prozessoren neben gebäudeweiten IT-Services, wie VoIP, UC&C sowie Servern für die Sicherheit und Zugangskontrolle installiert werden. Sowohl der Q-SYS Core 2200 als auch der Core 5200 Prozessor bietet bis zu 512x512 Netzwerk-Audiokanäle und verfügt über enorme Rechenleistung. Während der Q-SYS Core 2200 auf 128 internen, individuell zuweisbaren Acoustic Echo Cancellation (AEC) Prozessoren basiert, verfügt der Q-SYS Core 5200 über insgesamt 256 AEC-Einheiten.
  • Flexibilität: Die neuen Q-SYS Enterprise Core Prozessoren bieten eine von Grund auf neu entwickelte, einzelne Plattform für unterschiedlichste AV&C-Anforderungen in AV/IT-Umgebungen – von Meeting- und Konferenzräumen über Präsentationen bis hin zu Lobby-Bereichen.
  • Vertrauter Komfort: Die Verwendung von in internationalen IT-Kreisen gängigen Hardware-Komponenten inklusive Dell Remote Access Controller (iDRAC) ermöglicht die einfache Integration in bestehende IT-Asset-Management- und Kontroll-Werkzeuge.
  • Zuverlässigkeit: Die weltweit angesehene Ausfallsicherheit der Dell R730XL Server-Plattform stattet IT-Anwender mit ausreichend Zuversicht aus, dass die eigene AV&C-Lösung auf branchenführender, stabiler Hardware basiert und über verbreitete Funktionen, wie doppelte Netzwerkredundanz und hotswap-fähige Netzteile und Lüfter, verfügt.

„Die Betriebssystem-Umgebung der Q-SYS Plattform basiert auf einem offenen Ecosystem“, erläutert TJ Adams, Senior Director of Installed Systems Product Management, QSC. „Dadurch können wir unseren Firmenkunden eine komplett IT-zentrierte Plattform anbieten. „Auf der ISE 2017 haben wir die Möglichkeiten als Technologie erstmals präsentiert.

Mit den aktuellen Produkten vollzieht sich nun ein Paradigmenwandel hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung unternehmensweiter AV&C-Systeme.

Die Q-SYS Plattform
Q-SYS ist eine von Grund auf neu entwickelte, voll-integrierte Audio-, Video- und Steuerungsplattform auf Software-Basis, die auf einem offenen IT-freundlichen Ökosystem aufbaut. Die Kombination aus leistungsfähigen Intel-Prozessoren, der Robustheit und Zuverlässigkeit eines Linux-basierten Echtzeit-Betriebssystems sowie gängiger Mainstream-Netzwerktechnik auf Basis von IEEE-Standards gewährleistet die einfache Integration in moderne Netzwerkumgebungen. Auf diese Weise lässt sich die Q-SYS Plattform auf Basis zahlreicher analoger, digitaler und Netzwerk-basierter Technologien ein- und ausgangsseitig flexibel anpassen. Für die maßgeschneiderte Integration in moderne AV/IT-Umgebungen setzt die Q-SYS Plattform auf IT-zentrierte Hardware und Netzwerktechnologie zur Bildung einer umfassenden End-to-End-Lösung.

InfoComm 2017
Besucher der InfoComm 2017 können den Q-SYS Core 2200 und Core 5200 am QSC-Stand 5645 in Aktion erleben. Im Rahmen einer 15-minütigen Präsentation erhalten Teilnehmer in einem abgetrennten Raum einen tieferen Einblick in das System. Den Zeitplan sowie weitere Informationen über QSC auf der InfoComm finden Sie unter: www.qsc.com/infocomm2017

Hochauflösendes Bildmaterial
http://bit.ly/2qDbpHx