K.2 Firmware

K10.2 Hero Image

Obligatorisches Firmware-Update für alle Nutzer der QSC K.2 Serie:

Werden K10.2 Lautsprecher mit sehr hohen Pegeln und mit hörbaren Verzerrungen betrieben, kann es zu einer Störung des Tiefton-Treibers kommen, ohne dass die Endstufenschutzschaltung greift und der Anwender gewarnt wird. Der Treiber kann dabei überhitzen und unter Umständen den gesamten Lautsprecher beschädigen. Das Problem lässt sich lösen, indem ein Firmware-Update von der Version 1.0.8 oder 1.1.0 auf die Version 1.2.0 vorgenommen wird. Ist das Update installiert, und der o.g. Zustand tritt ein, schaltet die Endstufe die Spannung an beiden Treibern ab. Zusätzlich kann ein Hörtest durchgeführt werden, um zu prüfen, ob der Lautsprecher einer Wartung unterzogen muss.

Besitzer eines K10.2 Lautsprechers müssen ihre aktuell verwendete Firmware-Version prüfen und, falls notwendig, das Firmware-Update installieren. Besitzer eines K12.2 oder K8.2 können ebenfalls vom verbesserten Schutz der Endstufe profitieren, der Bestandteil der neuen Firmware ist. Daher empfehlen wir, auch diese Lautsprecher entsprechend zu aktualisieren.

Die Firmware-Version 1.2.0 umfasst alle vorherigen Firmware-Verbesserungen für die QSC K.2 Serie, einschließlich eines Updates der Lautsprecher, die bei 220-240 V betrieben werden

Das Firmware Update kann vom Nutzer selbst vorgenommen werden und erfordert nur wenige Minuten. Bei Fragen zu diesem Update, lesen Sie bitte das Dokument K.2 Firmware Update FAQ.

Wir bei QSC legen höchsten Wert auf Qualität, Zuverlässigkeit und die Zufriedenheit unserer Kunden. Unterstützen Sie uns dabei und aktualisieren Sie Ihren K.2 Lautsprecher immer mit der neuesten Firmware.